Berge, Tauchen und die Liebe. Langbathsee, Österreich.

Mein Herz schlägt nicht nur für die das Tauchen, die Ozeane, Meere und den dazugehören  Sandstränden dieser Welt, sondern auch für meinen Ösi. So kam es, dass ich vor 10 Jahren statt in die Karibik in die kleine Alpenrepublik Österreich gezogen bin.

Da ich Sonne, Meer und Strand immer wieder vermisse, drohe ich meinem  Ösi regelmäßig damit, ihn gegen jemanden von den Bahamas oder den Fidschis einzutauschen. Bei oberflächlicher Betrachtung hat Österreich einem Taucher nämlich nicht viel zu bieten. Keine Küste, keine Korallen, keine Strände. Statt dessen Berge, Täler, grüne Almen und im Winter schneebedeckte Gipfel.

Da ich aber in Wahrheit meinen Ösi gar nicht mehr hergeben möchte, arrangierte ich mich mit den geographischen Bedingungen. Statt Korallen und Mantas gibt es für mich halt Seegras und Hechte. Denn ich entschied mich, einfach in jeden Bergsee zu springen, der mir in die Quere kommt, schliesslich habe ich meinen Tauchschein im Attersee gemacht. Zum Glück hat Österreich  sehr viele wunderschöne Seen, dieses Mal ging es an den Vordern Langbathsee.

Langenbathsee_Österreich-35

Wie in vielen Bergseen schimmert was Wasser im Langbathsee in allen nur erdenklichen Blau- und Grüntönen. Österreichs Seen sind wirklich ganz zauberhaft und haben bei der Vergabe der Farben ganz laut „hier“ gerufen.

Langenbathsee_Österreich-26

Die nächsten Orte am Langbathsee sind Ebensee und Gmunden, direkt am See gibt es keine Übernachtungsmöglichkeit und – ACHTUNG – keine Tauchbasis!  Dafür ist der Parkplatz direkt am See gelegen, bei schönem Wetter wird es sehr schnell sehr voll.

Langenbathsee_Österreich-36

Für den Langbathsee wird die DiveCard benötigt, die bekommt man übrigens nicht nur in den Shops, welche auf der ARGE-Tauchen  Seite  gelistet sind. Fragt einfach bei eurem Tauchshop nach, viele haben die DiveCard in kleinen Mengen vorrätig.

Direkt am See findet sich die Tauchplatzkarte, allzu viele Möglichkeiten gibt es nicht.

Langenbathsee_Österreich-33

Direkt am See, auf der Wiese, breiten sich auch die Taucher aus. Sie sind nicht zu übersehen, hier haben auch wir unser Gerödel abgeladen. Am anderen Ende der Wiese findet man eine Jausenstation, die Toiletten wiederum befinden sich direkt am Parkplatz.

Langenbathsee_Österreich-37

Nach der Ankunft am See folgt die übliche Schlepperei. Raus aus dem Kofferraum, auf die Wiese, von der Wiese an den See. Leider ist das Tauchen in den Seen wirklich etwas anstrengender als in warmen Gefilden. Man schleppt seine Ausrüstung selber, zwängt sich in diverse Schichten Neopren oder den Trocki. Ich habe mich langsam daran gewöhnt, für  Tropentaucher ist das sicherlich zunächst eine riesige Umstellung.

Langenbathsee_Österreich-4

Mein Buddy Andrea, dick verpackt in mehreren Schichten Neopren.

Rein taucherisch enttäuscht der Langbathsee ein wenig. Im Gegensatz zu vielen anderen Seen, gibt es sehr wenig Fisch zu sehen. Diese kleinen Freunde haben es sich in der Spalte eines Baumstammes gemütlich gemacht.

Langenbathsee_Österreich-22

Warum es so wenig Fisch gibt, weiss ich nicht. Es gibt hauptsächlich Baumstämme, Matsch und jede Menge Flaschen zu sehen. Mit den Flaschen meine ich nicht andere (männliche) Taucher, sondern echte Glasflaschen.

Langenbathsee_Österreich-6

Gut gefallen hat mir  das Farbenspiel im seichten Wasser. Die Sonne schien direkt in den See und brachte das Wasser zum Funkeln. Langenbathsee_Österreich-12

Langenbathsee_Österreich-15

Mein Buddy Andrea scheint ganz konzentriert die Sonnenstrahlen zu beobachten.Langenbathsee_Österreich-24

Weiter unten sah es eher aus, wie auf dem Mond, eine karge Schlammlandschaft. Langenbathsee_Österreich-9Zwischendurch trifft man immer wieder auf jede Menge Holz. Die Bäume müssen mit ziemlich Karacho in den Berg geschossen sein, ob das eine Schlamm – oder Schneelawine war, kann ich  nicht sagen. Ist aber echt beeindruckend.

Langenbathsee_Österreich-3Langenbathsee_Österreich-19 Langenbathsee_Österreich-18 Langenbathsee_Österreich-19 Langenbathsee_Österreich-16

Was auch gänzlich fehlt, sind diverse Gimmicks für Taucher. Andere Seen bieten ja von ganzen Autos bis hin zu Kleinkrams alles Mögliche. Ich habe nur dieses Schild gesehen:

Langenbathsee_Österreich-23

Es war ein schönes Wochenende, die Region um den Langbathsee herum ist traumhaft. Man kann Gmunden am wunderschönen Traunsee besichtigen und einfach nur die Landschaft geniessen.

20150822_190832

Traunsee / Gmunden

Wer gerne wandert, kommt hier sicherlich  auch auf seine Kosten. Dazu einen oder auch zwei Tauchgänge, dazwischen in der Sonne liegen und baden. Perfekt. Ich werde hier aber auf Grund der doch dürftigen Unterwasserwelt ehrlicherweise so schnell nicht mehr abtauchen. Dennoch war es ein entspanntes Wochenende, aus der Stadt rauszukommen ist immer eine feine Sache. Die Bergseen sind mir inzwischen auch ans Herz gewachsen, es ist eine kleine Liebesgeschichte daraus geworden.

 

 

 

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.