Kroatien. Zu Besuch auf der Insel Pag beim Puder-Luder.

Insel Pag? Bis dato noch nie gehört. Kurz gegoogelt, Lagona Divers angeschrieben und los ging es. Nach 7 Stunden Fahrt erreichten wir die Insel, die man auf zwei Routen erreichen kann. Da ich mich auf einen Mann statt auf mein Navi verlassen habe,  haben wir auf dem Hinweg einen kleinen Umweg über die Brücke gemacht, aber dafür mehr von der Insel gesehen. Zurück ging es mit der Fähre, die Fahrt dauert keine 20 Minuten und verkürzt die Autofahrt ein wenig, zumindest was die gefahrenen Kilometer angeht.

Kroatien_Pag_Lagona_Divers_Stara Novalja-72

Erste Anlaufstelle auf Pag war die Tauchbasis, Mirko und Ari erwarteten uns bereits. Innerhalb von einer Stunde war alles organisiert: eigecheckt, Wohnung mit einer tollen Terrasse erhalten, sämtliche Tips für die Insel bekommen und die Tauchausfahrt für den nächsten Tag gebucht. Da noch Vorsaison war, war es schön ruhig. Viele der Cafes und Restaurants waren aber dennoch geöffnet.

Die Basis Lagona Divers liegt in Stara Novalja, weit weg vom touristischen Gewimmel und der Partyszene im Sommer. Es gibt Platz ohne Ende für alle Taucher inklusive Ausrüstung. Ein kurzes Interview mit Mirko findet ihr hier.

Kroatien_Pag_Lagona_Divers_Stara Novalja-45Kroatien_Pag_Lagona_Divers_Stara Novalja-53

Zum Anleger führen Treppen hinuntern, unten warten die gefüllten Flaschen auf die Taucher. Obwohl viele Taucher an dem langen Wochenende zu Gast waren, war es nie überlaufen oder übervoll. Mirko nahm sich sogar immer wieder Zeit, meinen Trocki mit Talkpuder zu bearbeiten, sprich zu pudern. Das kleine Puder-Luder. Für meine deutschen Leser: pudern ist in Österreich ein Synonym für poppen.

Um die Gäste kümmert die Crew sich bestens. Ich bekam ich eine Trocki-Auffrischung von Guide Zolty und stand beim ersten TG unter freundlicher Beobachtung, sollte ich mit meinem Anzug Probleme haben. Die Tauchplätze werden nach Ausbildungsstand der Gäste ausgewählt. Ich war überglücklich,  denn es ging eigentlich jedes Mal an eine Steilwand. Da wir eine kleine Gruppe waren, wurden wir  gefragt wie und wo wir tauchen möchten. Ein mutiger Mann warf sich im Shorty in die Fluten um zu Schnorcheln, auch er wurde bestens betreut.

Kroatien_Pag_Lagona_Divers_Stara Novalja-34 Kroatien_Pag_Lagona_Divers_Stara Novalja-32 Kroatien_Pag_Lagona_Divers_Stara Novalja-40 Kroatien_Pag_Lagona_Divers_Stara Novalja-35 Kroatien_Pag_Lagona_Divers_Stara Novalja-28 Kroatien_Pag_Lagona_Divers_Stara Novalja-9 Kroatien_Pag_Lagona_Divers_Stara Novalja-26

Pag selber hat viel Natur zu bieten und lässt sich gut mit dem Fahrrad erkunden. Schöne Altstädte wie auf Krk oder in Trogir gibt es zwar nicht, aber eine nette Marina, einen kleinen Hauptplatz und genug Restaurants und Cafes mit wirklich gutem Essen.

Kroatien_Pag_Lagona_Divers_Stara Novalja-11 Kroatien_Pag_Lagona_Divers_Stara Novalja-12 Kroatien_Pag_Lagona_Divers_Stara Novalja-19 Kroatien_Pag_Lagona_Divers_Stara Novalja-20 Kroatien_Pag_Lagona_Divers_Stara Novalja-21

Mir hat es riesig Spaß gemacht, was zu einem großen Teil an der wirklich guten Stimmung auf der Tauchbasis lag. Seien wir ehrlich, eine Basis lebt von den Mitarbeitern, den Eigentümere, der Infrastruktur und der allgemeinen Stimmung. Das war einfach alles tip top bei Lagona Divers. Ich komme wieder, freue mich schon auf weitere Tauchgänge und viel Spaß mit dem Puder-Luder und seiner Crew. Danke euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.