10 Ideen: Weihnachtsgeschenke für Taucher

1. Buchtip: 111 Gründe, tauchen zu gehen: Eine Liebeserklärung an die Unterwasserwelt

Nun ja, es handelt sich um mein eigenes Buch. Deshalb empfehle ich es natürlich auch an erster Stelle. Euch erwarten 111 lustige, ernste und nachdenkliche Geschichten über unser Lieblingshobby.

Hier ein kleiner Auszug: “Tauchen ist die großartigste Art und Weise, seine Zeit zu verbringen. Taucher sehen das Leben an Land als die Wartezeit bis zum nächsten Tauchgang, als sogenannte Oberflächenpause zwischen zwei Tauchgängen.”

Das Buch könnt ihr hier und natürlich über all, wo es Bücher gibt, bekommen.

 

2. Gutscheine für euren lokalen Tauchshop

Die Tauchbranche ist besonders hart durch die Pandemie getroffen. Kaum ein Taucher traut kann noch einfach zu verreisen. Durch die Lock Downs wurde auch das Tauchen in den lokalen Seen quasi unmöglich. Die lokalen Tauchshops und Tauchschulen leiden besonders unter der Krise. Unterstützten kann man sie, indem man Gutscheine verschenkt, die nach dem Lock Down eingelöst werden können.

 

3. Spenden statt Geschenke

Jeder von uns hat einen Lieblingsort auf dieser Welt. Ob Ägypten, Malediven oder Indonesien. Jeder Taucher hat diese eine Tauchbasis, die zum Refugium und zum persönlichen Paradies geworden ist. Sie sind seit Monaten ohne Kunden, ohne Einnahmen. Eine Möglichkeit, diese zu unterstützen, ist durch Spenden. Da wir alle mehr als genug Sachen besitzen, könnten wir die Familie um Geld bitten und dafür auf Geschenke verzichten. Dieses Geld kann per Paypal oder Überweisung an die Lieblingstauchbasis gesendet werden.

 

4. Buchtip 2: Unterwegs im blauen Universum von Hans Fricke *Kooperation*

Hans Fricke ist Wissenschaftler, Meeresforscher, Weltenbummler und Abenteurer. Seine Biographie zeichnet seinen Werdegang nach.

Lange Strecken des Buches drehen sich  um seine Forschung und seine Jahre bei seinem  nicht ganz unumstrittenen Ziehvater Konrad Lorenz. Aber auch um das große Abenteuer, um Pioniergeist und unser geliebtes Meer. Das Buch liest sich gut und flüssig und ist für interessierte Taucher ein schönes Geschenk zu Weihnachten.

 

5. Dive Wear von LexiBö

Ich liebe die Shirts, Hoodies und Accessoires von LexiBö. Seit Jahren produziert das junge Unternehmen Mode für Taucher in Bioqualität und unter fairen Produktionsbedingungen. Ob Herren, Damen oder Kinder – für jeden ist etwas dabei. Ich mag die flauschigen Hoodies im Herbst genau so wie die bunten Shirts für heiße Sommertage. Bei LexiBö gibt es natürlich auch Gutscheine oder Accessoires wie Kühlschrankmagneten zu kaufen. Ein lokales, faires Unternehmen, dass Unterstützung verdient.

Copyright: LexiBö

6. Tauchertrinkflasche von Tank H20

Meine Trinkflasche des US Herstellers TankH20 begleitet mich seit vielen Jahren. Ich liebe das offensichtliche Design, denn es handelt sich um eine Tauchflasche. Der Vakuumverschluss hält auch Mineralwasser lange kalt und schon perlig. Egal ob im Urlaub, zu Hause oder auf einem Spaziergang. Ich bin tatsächlich nie ohne meine Flasche unterwegs. Da das Unternehmen in den USA sitzt, sind die Produkte leider nur bei Amazon verfügbar. Dennoch setzt die kleine Firma auf Nachhaltigkeit, Naturschutz und unterstützt mit jeden Verkauf Umweltschutzorganisationen.

 

 

 

 

 

7. Poster von SaltyBlueSpots *Kooperation*

Die Macherinnen von SaltyBlueSpots haben mir pünktlich zu Weihnachten eine ihrer hübschen Dive Maps geschenkt. Noemi und Manu stellen die Lieblingsspots der Taucher als Poster da und entwerfen jedes Design individuell.

Neben vorhandenen Tauchkarten wie Raja Ampat oder Lombok können TaucherInnen sich ihr individuelles Poster entwerfen lassen. Natürlich wird klimaneutral verschickt und die Poster sind auf FSC zertifiziertem Papier gedruckt.

 

8. Spannung unter dem Weihnachtsbaum

Linus Geschke ist vielen Tauchern als Verfasser spannender Reise – und Tauchreportagen bekannt. Eine breite Öffentlichkeit lesewütiger  Liebhaber von Spannungsliteratur kennt ihn aber besser als Krimiautor. Inzwischen ist er ein echter Besteller Autor und seine Bücher sind ein mega Erfolg.

Copyright: Ullstein Verlag

Kein Wunder, denn beide Krimireihe, die Linus herausgebracht hat, sind echte Pageturner. Die Serie um den Protagonisten Jan Römer wurde sogar verfilmt! Etwas düsterer und dichter ist die Reihe um Alexander Born, auch diese Bücher kann man kaum aus der Hand legen. Die Bücher von Linus Geschke gibt es überall im Buchhandel und online.

 

9. Vorfreude schenken

Statt Dinge zu verschenken, schenkt doch eurem Liebingsbuddy einfach einen Tauchgang in einem nahegelegenen See oder Fluss. Es muss und kann nicht immer das Rote Meer sein und bei uns gibt es ja auch so viel zu sehen.

Zeit mit Freunden zu verbringen, darauf mussten wir ja lange verzichten. Da ist so ein Geschenk ein schöner Vorgeschmack auf den kommenden Sommer, wenn wir uns hoffentlich wieder alle freier bewegen können.

 

 

 

10. Gemeinsame Fotos ausdrucken

Ihr habt gefühlt hunderte Fotos mit euren Buddies von gemeinsame Tauchgängen? Ich drucke diese gerne aus und verschenken sie in einem schönen Rahmen an meine Freunde. So hat man immer eine Erinnerung an eine gemeinsame gute Zeit und kann sich auf den nächsten Tauchgang freuen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.