Der Kälte entfliehen: Teneriffa im Herbst

Teneriffa: Das ideale Ziel im Spätherbst

Es ist schon eine Tradition. Fast jedes Jahr, seit 34 Jahren, fliege ich nach Teneriffa. Früher nur mit meiner Mutter, heute mit meinen eigenen Kindern und immer noch mit meiner Mutter. Für mich war es nicht der erste Urlaub mit 2 kleinen Kindern, da wir Anfang des Monats bereits nach Zypern geflogen sind. Es war allerdings der erste Urlaub ohne den Mann, nur mit den Kindern und halt mit meiner Mutter als Begleitperson. Stets bin ich zur Weihnachtszeit oder in der Adventszeit auf diese herrlichen Insel gekommen. Palmen erstrahlen im weihnachtlichen Glanz, die ganze Insel ist bunt geschmückt.

Teneriffa Herbst Tauchen

Es ist normalerweise auch Ende November noch frühlingshaft warm, tagsüber strahlt die Sonne vom Himmel und abends reicht eine leichte Jacke. Es ist der ideale Ort, um der Kälte Deutschlands zu entfliehen, und zwar in unter 6 Stunden Flugzeit. Eigentlich sind die kanarischen Inseln das ideale Reiseziel für diese Jahreszeit. Eigentlich. Denn dieses Jahr hatten wir irgendwie Pech mit dem Wetter. Von zwei Wochen war eine Woche das, was man wohlwollend mit “durchwachsen” beschreiben könnte. Oder auch einfach nur als mieses Regenwetter benennen. Dennoch war es im Vergleich zu Deutschland einfach immer noch warm genug.  In den Regenpausen konnten wir sogar am Meer spazieren gehen.

Teneriffa Herbst Familie

Puerto de La Cruz mit Kleinkindern

Meine Kinder sind 2,5 Jahre und 5 Monate alt. Eigentlich noch viel zu klein, um großartig was mit ihnen zu unternehmen. Dennoch glaube ich fest daran, dass diese Reisen etwas mit ihnen machen, auch wenn sie es nicht so bewusst mitbekommen. Die frische Meeresluft, den Sand unter den Füßen spüren und das Meer sehen. Beide Kinder haben das Wasser angeschaut und waren ganz zufrieden, so viel an der frischen Luft zu sein. K1 haben auch die kanarischen Spezialitäten wie gebratener Käse und Schrumpelkartoffel mit Mojo ganz hervorragend geschmeckt. Aber was kann man wirklich mit den Kindern in diesem Alter dort machen? Eigentlich wenig. Man kann viel Zeit an der frischen Luft verbringen, auf der Promenaden fangen und verstecken spielen. Man kann auf der Plaza der Charco auf den Spielplatz gehen.

Teneriffa Herbst Familie

Bei ganz schlechtem Wetter fährt man vielleicht ins Shopping Center, mein Sohn liebt es einfach, Einkaufswagen zu schieben. Oder man macht doch mal einen Ausflug, an Ort, die man als Erwachsener aus einfach gerne besuchen möchte und gestellt diese kindgerecht.

Ausflüge mit Kindern

Da die Kinder nicht so wahnsinnig gerne im Auto fahren, bin ich nur kurze Strecken gefahren. In Icons kann der jahrtausendealte Drachenbaum bestaunt werden, innerhalb des Parks rund um den Baum können Kinder verschiedene Tiere beobachten und einfach relativ frei laufen. Es bietet ihnen eine angenehme Umgebung, autofreie Natur und ein wenig Platz, um die Welt um sich herum zu erkunden.

Teneriffa Herbst Familie
Teneriffa Herbst Familie

Auf dem Gelände des Drachenbaumes befindet sich ein entzückendes Café, dort kann man sich dann für den nächsten Ausflug stärken. Denn ebenfalls in Icod findet sich das Schmetterlingshaus. Auch hier können Kinder recht frei herumlaufen und sich an den kleinen Tieren erfreuen, wenn sie diese überhaupt wahrnehmen. Das kleine Glashaus ist wie ein Dschungel gestaltet und die possierlichen Tierchen haben zumindest mir sehr viel Freude gemacht.

Teneriffa Herbst Familie
Teneriffa Herbst Familie

Teneriffa – ein Reiseziel für die Familie?

Diese Frage kann nicht eindeutig beantwortet werden. Es kommt stark auf das Alter der Kinder und die Interessen der Familie an. Wer Natur, gutes Essen und das Meer mag, ist hier richtig. Wer aber Strandurlaub möchte, dem kann ich zumindest den Norden der Insel nicht empfehlen. Das Meer ist selbst für erwachsene Schwimmer eine echte Herausforderung. Am schönsten Strand in Puerto, der Playa Jardin , ist in der Regel die rote Fahne gehisst, sonst eigentlich immer die gelbe Fahne. Vor diesem Strand kam es tragischerweise öfter zu tödlichen Unfällen, bedingt durch eine tückische Strömung. Ich habe immer wieder Kinder in der starken Brandung spielen sehen, aber da mich das Wasser einige Male von den Füßen gehauen hat, bin ich da sehr skeptisch.

Teneriffa Herbst Familie

Alternativ kann man mit Kindern in die Pool Anlage  Martianez gehen, es handelt sich hier immerhin um einen Salzwasserpool. Die Anlage ist wunderschön gestaltet, liegt direkt am Meer und bietet für größere Kinder Wasserspielzeuge und Rutschen. Erwachsenen können in den größeren Pools ihre Bahnen ziehen. Da die Pools mit Meereswasser gefüllt werden, ist das Wasser dementsprechend kühl.

Teneriffa Herbst Familie

 

Alle Jahre wieder Teneriffa

Teneriffa, und alle  kanarischen Inseln, sind einfach im Spätherbst das am nächstgelegene Ziel für sonnenhungrige Nordeuropäer. Es ist meistens angehen warm, die gute Meeresluft erfrischt und die Landschaft ist wunderschön.

Teneriffa Herbst Familie

Man kann von morgens bis abends draußen sein. Ja, wenn es regnet ist es schon sehr unangenehm und man muss sich für die Kinder ein Programm einfallen lassen. Aber die schönen Tage entschädigen für die trüben Tage. Das gute Essen ist ebenfalls für mich ein Argument für Teneriffa, die Kartoffeln mit Mojo und die gebratenen Tintenfischchen schmecken zumindest meinem Sohn ganz hervorragend. Auch ein Hit sind die tollen Süßspeisen.

Teneriffa Herbst Familie

Die Kanarios sind extrem kinderfreundlich, wildfremde Menschen zwinkern den Kindern auf der Straße zu, lachen die Kinder an und sind hilfsbereit. Man ist mit Kindern überall immer willkommen. Ich werde auch im nächsten Jahr wieder dem kalten Herbst entfliehen und mit meiner Familie nach Teneriffa fliegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.