Meine große Liebe Ägypten.

Renate Eigenheer lebt und arbeitet seit 2007 in Ägypten. Das Land ist ihre große Liebe, ihr Beruf als Dive Guide ihre Leidenschaft. Hier erzählt sie Dir  ihre Geschichte.

Ägypten – meine große Liebe

2006 war ich relativ frisch brevetierte Taucherin. Da mir gerade etwas langewilig war und ich Zeit hatte, flog ich nach Ägypten. Ein spontaner Tauchurlaub sollte es werden, es wurde aber der Beginn meines neuen Lebens.  Ich war zwar noch ziemlich grün hinter den Taucherohren und es war mein erster Urlaub in Ägypten. Nur, von dem Moment, als ich  aus dem Flieger stieg, wusste ich es.
Ägypten_ Golden_Dolphin_StJohns_Rocky_Tauchsafari
Ägypten_ Golden_Dolphin_StJohns_Rocky_Tauchsafari
Dieses Land, diese Luft, diese Atmosphäre. Das war es, was ich immer vermisst habe.  Ohne es zu wissen. Ein Schritt in dieses staubige Land am Meer und es war um mich geschehen. Nach einem traumhaften Urlaub ging es für mich aber zunächst zurück nach Österreich.

Gekommen, um zu bleiben

Nur ein Jahr später, im Jahr 2007, kam  ich nach Ägypten zurück, um zu bleiben. Ich startete eine fundierte Tauchausbildung, machte alle Kurse, um  Master Scuba Diver Trainer zu werden. Zunächst blieb ich an Land,  drei Jahre arbeitete ich in El Gouna und Hurghada als Freelancer auf verschiedenen Tauchbasen.

Hauptsächlich bildete ich neue Taucher aus. Auch wenn das Unterrichten mir Spaß machte, wurde es mir irgendwie zu langweilig. Die Routine, im Pool zu unterrichten oder am Boot zu sitzen, war nicht das, warum ich hergekommen war. Ich wollte mehr tauchen, den Leuten die Wunder des Roten Meeres zeigen.

Ein Leben an Board

 2010 habe ich einen großen Schritt gewagt und habe als Guide auf Safaribooten begonnen. Diese Art zu tauchen ist einfach die schönste für mich. Man ist von morgens bis abends auf dem Wasser, das Meer ist immer präsent.
Ägypten_Shams_Alam_Wadi_Gimal_Gemal_Marsa_Alam_Wüste

Ägypten_ Golden_Dolphin_StJohns_Rocky_Tauchsafari

Ägypten_ Golden_Dolphin_StJohns_Rocky_Tauchsafari
Die Sonne und die Tauchgänge strukturieren den Tag. Morgens Sonnenaufgang, abends Sonnenuntergang. Dazwischen liegen bis zu 4 Tauchgängen.
Das Wellenschaukeln ist mein ständiger Begleiter, ich liebe dieses Leben einfach.

Die Wundertüte Rotes Meer

Die Vielfältigkeit des Roten Meeres lässt sich auf so einem Boot am besten erfahren.   Im Norden finde man Wracks, im Taucherjargon einfach nur  “Blech” genannt.  Dazu  wunderschöne Steilwände in der Strasse von Tiran, im Ras Mohamed National Park. Auf den berühmtem  Brothes Islands und Daedalus gibt es eine ziemliche gute Chance  auf Grossfische.


Im Tiefen  Süden bis nach Abu Fandera warten entspannte Riffe, manche mit Caves (St. Johns) , manche mit Steilwänden.  Hier ist die Welt unter Wasser fast noch bunter als im Norden.
Ägypten_Hurghada_El Gouna-
Ägypten_Hurghada_El Gouna-
Ägypten_Hurghada_El Gouna-
Viele Tauchplätze sind auch für Anfänger gut geeignet, was bei den Wracks im Norden eher weniger der Fall ist. Das Rote Meer ist also eine wahre Wundertüte für alle Taucher und Taucherinnen.

Das Paradies in der Nähe

Wenn Du also für Deinen Tauchurlaub von Europa aus nicht so lang fliegen willst, aber  so richtig genial tauchen möchtest, da ist das Rote Meer genau das richtige für dich. Ob  Tauchsafari, die eher was für Fortgeschrittene sind,  oder von Land aus.  Ägypten hat immer und für alle Taucher und Taucherinnen was zu bieten. Für mich bleibt Ägypten unter Wasser und an Land einfach mein Paradies. Hier bin ich zu Hause, hier lebe und arbeite ich.
Nach einer längeren Pause plane dieses Jahr wieder zurück in mein Lieblingselment  zu hüpfen und die Farben von Ägypten unter Wasser zu bestaunen. Denn auch nach all den Jahren im und unter Wasser verzaubert mich das Rote Meer immer noch wie am ersten Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.