Meine guten Vorsätze für 2019: Freunde, Tauchen, Reisen

Das ewige Kreuz mit den “guten” Vorsätzen

Wer kennt das nicht: im neuen Jahr wird alles besser. Man hört auf zu rauchen, zu trinken und ungesund zu essen. Man macht mehr Sport, engagiert sich mehr im Job und übernimmt ein Ehrenamt. Gleichzeitig hat man weniger Stress und mehr Zeit für sich. Genau.  Diese Art von Vorsätzen sind zum Scheitern quasi verurteil. Denn all diese Dinge kann man schon einzeln schwer durchsetzten. Gleichzeitig weniger zu essen,  mehr Sport zu machen und einfach eine vermeintliche bessere Version der eigenen Person aus dem Stand zu erschaffen. So ein Vorhaben kann nur schief gehen. Daher nehme ich mir einfach Dinge vor, die mich glücklich machen und habe dann gar keine Zeit mehr für schlechtes Essen oder Überstunden. Sport mache ich dann auch automatisch mehr. Denn in 2019 möchte ich wieder mehr Tauchen. Im letzten Jahr hatte ich bedingt durch Familie und Job kaum Zeit dafür, im Jahr 2019 soll das anders werden. Hier ist meine Liste der guten Vorsätze für das nächste Jahr, die sich alle um Freunde, Tauchen und Reisen drehen. Kling gut, oder?

Mehr Zeit mit Freunden verbringen 

Tauchen geht man ja eigentlich nicht unbedingt alleine, ich schon gar nicht. Ich ziehe gerne im Rudel mit meinen Freundinnen los. Am Wochenende rotten wir uns zusammen und fallen als laut schnatternde Gruppe am lokalen See ein.

Wir lachen, reden, sind laut und gehen damit vielen Leuten bestimmt massiv auf die Nerven. Wir sind aber nicht bösartig, wir sind einfach nur glücklich, wieder zusammen zu sein. Denn wir sehen uns viel zu selten.

Ein Nachmittag mit meinen Mädels am See ist wie ein Kurzurlaub. Diese Zeit ist Balsam für die Seele, ein Ausbruch aus dem Alltag. Zusammen suchen wir die Hechte im See, freuen uns über riesige Welse, fotografieren uns gegenseitig unter Wasser und posen wie Teenager für Selfie an Land. Ich möchte wieder mehr Zeit unter und über Wasser mit diesen verrückten Tauchhühnern verbringen und nehme mir das für 2019 ganz fest vor.

Tauchwochenenden mit Freunden verbringen

In 2019 möchte ich wieder mehr lange Wochenende mit meinen Freunden verbringen und Tauchen gehen. Egal ob wir nach Kroatien, Slowenien oder an einen Bergesse fahren.



So ein Wochenende ist wie ein kurzer Urlaub, erholsam und entspannend. Man fährt nett irgendwo hin, macht schöne Tauchgänge und abends sitzt man am Meer oder am See und geniesst ein gemeinsames Abendessen.

Vorher bummelt man durch kleine Geschäft, kauft Souvenirs und danach isst man noch ein Eis. Morgens sitzen die Camper auf der Terrasse und frühstücken. So soll es sein.

Danach geht es wieder runter, unter die Oberfläche. Dazwischen trifft man sich mit der Familie und den Freunden, die nicht tauchen sondern was anderes unternehmen. Ich möchte 2019 wieder mehr solcher Wochenenden erleben und mehr Zeit am und unter Wasser verbringen.

Mehr reisen, mehr tauchen

Ich möchte in 2019 auch wieder mehr verreisen und tauchen. Mit Kind und Kegel, denn Familie und Tauchen lassen sich bekanntlich doch ganz gut verbinden. Ich möchte wieder nach Ägypten oder nach Malta. Ich möchte wieder in fremde Kulturen eintauchen, neue Menschen treffen und die lokale Küche ausprobieren. Ich möchte über einen einsamen Strand laufen und meine Spuren im Sand hinterlassen.

Ich möchte nach dem Tauchgang am Meer sitzen und den Sonnenuntergang sehen. Morgens zum Sonnenaufgang abtauchen und das aufwachende Riff beobachten.  Den Möwen zusehen und ihre Schreie hören.

Das alles möchte ich wieder in 2019 erleben und wieder mehr reisen.

Freunde in fernen Ländern besuchen

Durch meine vielen Reisen habe ich überall auf der Welt Freundschaften geschlossen. Diese möchte ich wieder mehr pflegen, als über Facebook und Whatts App.

Ägypten_Hurghada_El Gouna-

Ich möchte, dass mein Kind die Kinder meiner Freunde in Ägypten oder Indonesien kennenlernt. Ich möchte Zeit mit diesen Menschen verbringen, ihren Alltag erleben und mit ihnen was unternehmen.

Indonesien_Jakarta_Asien

Ich möchte mit ihnen zusammensitzen und ihre lokalen Gerichte essen, Ausflüge mit ihnen machen und einfach eine gute Zeit haben. Denn wir Menschen haben mehr gemeinsam als uns trennt und solche Freundschaften sind für mich extrem bereichernd.

Meine positiven Vorsätze

Das sind meine Vorsätze für 2019 und ich möchte sie unbedingt einhalten. Alles andere kommt dann automatisch. Je mehr ich reise und je mehr Zeit ich mit Freunden verbringe, desto glücklicher bin ich. Der Stress packt mich nicht so schnell, wenn ich viel tauche. Am Meer in Kroatien muss ich mir auch keine Gedanken über Kalorien machen, denn ein gegrillter Fisch ist köstlich und und gut für die schlanke Linie. Außerdem zählen Kalorien, die man im Kreis seiner Freunde und Familie zu sich nimmt gar nicht. Denn sie machen so glücklich, dass sie nicht auf die Hüfte gehen. So ist das. Euch wünsche ich für 2019 ebenfalls viele Vorsätze, die für euch einfach gut sind und euch glücklich machen. Quält euch nicht. Macht Dinge die euch Spaß machen und geht mehr Tauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.