Nachhaltig Tauchen im Stechlinsee, Deutschland.

Ein Gastbeitrag von Atlantis Berlin

Nachhaltig Tauchen: Wie geht das?

Du möchtest wissen, wie du nachhaltig und umweltfreundlich tauchen gehen kannst? Dann haben wir hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen und Tipps, wie du beim Tauchen die Unterwasserwelt schützen kannst. Es handelt sich hierbei um einen Gastbeitrag von Atlantis Berlin.

Ist Tauchen umweltfreundlich?

Es ist leider wahr, dass das Tauchen als wachsende Industrie den Riffen großen Schaden zufügen kann. Flugreisen sind bekanntlich auch ganz schlecht für die CO2 Bilanz. Deshalb ist es umso wichtiger, dass so viele Taucherinnen und Taucher wissen, wie sie nachhaltig tauchen können. Der erste Schritt ist meist, eine Tauchschule zu finden, die etwas für die Umwelt tut. Du kannst zum Beispiel Basen meiden, in denen es noch Plastikflaschen gibt oder Dich informieren, in welchem Umweltschutzprojekten die Basis aktiv ist. Außerdem kannst Du mehr in Deinem Heimatland tauchen und dadurch Flugreisen vermeiden.

Atlantis Berlin Stechlinsee

 

Kann Tauchen gut für die Umwelt sein?

Tauchen kann schwerwiegende Auswirkungen auf die Umwelt haben, wenn Taucherinnen und Taucher nicht vorsichtig sind und Schaden anrichten. Deshalb ist es wichtig, dass Du als Taucher/in sehr umweltbewusst bist und einige wichtige Dinge beachtest.

Atlantis Berlin Stechlinsee

Außerdem sind Taucher quasi Botschafter der Unterwasserwelt. Du als Taucher kannst das Bewusstsein für die Umweltzerstörung unter Wasser schärfen. Mit Deinen Fotos, Berichten und Eindrücken, die Du mit an Land bringst und weitergibst. Wenn Du dazu bei jedem Tauchgang ein Stück Müll aus dem Meer oder See mitnimmst, tust Du etwas Gutes für die Unterwasserwelt.

Tipps: So wirst du ein/e umweltfreundliche/r Taucher/in

  1. Wähle eine verlässliche  Tauchbasis mit guter Betreuung durch den Tauchlehrer!   Denn nur wenn der Tauchlehrer ausreichend Zeit hat und Du in Ruhe lernst, wirst Du gut ausgebildet. So  erwirbst Du Fähigkeiten, die Dich zu einem guten Taucher machen.
  2. Perfektioniere  Deine Tarierung. Eine schlechte Tarierung ist der Grund dafür, dass Taucher unter Wasser Schäden anrichten.  Übe und tauche so oft wie Du kannst, in unterschiedlichen Gewässern und mit erfahrenen Tauchern.  So wirst Du auch bei starker Strömung oder schlechter Sicht gut tarieren können.
    3. Nichts anfassen. Berühre die Korallen nicht und nimm natürlich auch nichts mit. Niemals! Wenn Du einen Taucher oder eine Taucherin siehst, die das macht, dann sag etwas dagegen.

Nachhaltiges Tauchen am Stechlinsee

Wenn Du in Deutschland tauchen möchtest, dann gibt es dafür viele Möglichkeiten. Suche Dir eine Basis aus, der auch Nachhaltigkeit und Umweltschutz wichtig ist. Das sind einige Kriterien, auf die Du bei der Auswahl Deiner Tauchbasis achten kannst:

  • Vermeiden von Plastik auf der Basis
  • Ordnungsgemäße Abfallentsorgung,
  • Engagement im Naturschutz, Müllsammeln oder im Bereich Bildung

Atlantis Berlin Stechlinsee

Wir stellen hier die Basis und Tauchschule ” Atlantis” am Stechlinsee vor, die für ihre umweltfreundliche Arbeit bekannt ist. Fahr unbedingt mal vorbei, wenn du kannst. Oder nutze die Infos um zu wissen, worauf du bei einer Basis achten solltest.

Der Stechlinsee ist einer der schönsten Tauchplätze in Norddeutschland. Das Wasser lässt viel Sonnenlicht durch und bietet eine Sichtweite von bis zu zehn Metern.

Atlantis Berlin Stechlinsee

Nur ein paar Minuten von der Atlantis Tauchbasis entfernt befindet sich eine flache Bucht, hier befindet sich der Einstieg zum Abenteuer Stechlinsee. Schon nach wenigen Flossenschlägen erreichst Dudie großen Wiesen mit Neunaugen. Hier erwarten Dich oft auch große Hechte.

Atlantis Berlin Stechlinsee

Der üppige Teppich an Vegetation wird von Sandflächen unterbrochen. Dort suchen Schleien, Hechte und Karpfen nach Nahrung. Mit etwas Glück kannst Duauch Aale und Krebse sehen.

Naturschutz-Taucher werden

Wer sich im Bereich Naturschutz und Unterwasser-Ökoliogie fortbilden möchte, kann das hier machen.   NABU (Naturschutzbund Deutschland) und der VDST (Verband Deutscher Sporttaucher) haben zusammen den Kurs Naturschutz-Taucher entwickelt und den kannst Du am Stechlinsee machen.

Atlantis Berlin Stechlinsee

5 Ziele des Kurses 

  1. Gängige Unterwasserpflanzen erkennen und bestimmen können.
  2. Unterscheiden können, ob Pflanzen im See gut oder nachteilig für das Ökosystem sind.
  3. Nach einem Tauchgang anhand der Wasserpflanzen den Zustand des See bestimmen können.
  4. Die Häufigkeit von Pflanzenarten im See einschätzen können.
  5. Typische Strukturen und Schäden der Unterwasserwelt bewerten können.

Weiter Informationen zum Kurs findest Du auch auf der Homepage vom NABU.

Jugendcamps & Bildungsurlaub

Die Tauchbasis am Stechlinsee bietet noch weitere Möglichkeiten, um im Bereich Tauchen und Naturschutz etwas dazuzulernen. Neben dem genannten Tauchkurs wird auch in den regelmäßig stattfindenden Jugendcamps großer Wert auf ökologische Weiterbildung gelegt. So werden schon die Kleinsten früh dieses wichtige Thema herangeführt.

Atlantis Berlin Stechlinsee

Der Tauchreise Veranstalter Roger Tours hat zudem immer wieder einen Bildungsurlaub an der Tauchbasis im Programm. Das Thema ist: „Plastikmüll – Paradiese und Schatten“. Hier lernst Du im Rahmen eines 5-tägigen Seminars die wichtigsten Standpunkte rund um das Problem kennen. Mit den gewonnenen Informationen sollst Du fit genug sein, um Aussagen richtig zuordnen zu können und somit an Diskussion teilzunehmen.

Fazit

Wir hoffen, dass wir Dir das Thema Tauchen und Naturschutz durch diesen Beitrag näher bringen konnten.  Bitte vergiss nicht, ihn zu teilen und das Bewusstsein dafür zu schärfen. So hat jeder die Chance, ein umweltfreundlicher Taucher zu werden. Um schöne Tauchgänge zu machen, muss es auch nicht immer die Fernreise sein.

Du kannst in den Seen in Deutschland oder Europa viel sehen. Du sparst Dir lange Anreisen oder Langstreckenflüge, was zur Nachhaltigkeit beiträgt. Außerdem unterstützt Du die lokalen Tauchbasen bei ihrer Arbeit im Naturschutz. Du lernst viel über die Natur direkt vor Deiner Haustür und trägst dazu bei, anderen Tauchern zu zeigen, was für  tolle Tauchgänge man bei uns machen kann.

Copyright Fotos: Atlantis Berlin 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.